FERIENSPASS 2019

Sommerzeit ist Ferienspaßzeit – auch in Oberbrügge. Darum haben sich die Mitarbeitenden des Kinder-und Jugendtreffs „die Insel“ für die Zeit vom 15.-19. Juli 2019 ein super Ferienprogramm für alle Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren überlegt. Die Ferienspaßaktionen starten morgens um 8:00 Uhr und enden gegen 16:00 Uhr.
Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an allen fünf Tagen beträgt 25,00 Euro. In dem Unkostenbeitrag sind alle Fahrtkosten, die Eintrittsgelder und das Grillen am Freitag enthalten.

DAS PROGRAMM:

MONTAG, 15.JULI 2019:
Fahrt ins Sprungwerk (Hagen) und ins Westfalenbad (Hagen)

DIENSTAG, 16. JULI 2019
Kreativtag rund um das Bürgerhaus in Oberbrügge

MITTWOCH, 17. JULI 2019
Fahrt ins Wildgehege Mesekendahl – mit großer Schatzsuche

DONNERSTAG, 18. JULI 2019
Fahrt in die Dechenhöhle mit Museumsrally und Erlebnisführung

FREITAG, 19. JULI 2019
Jagd auf MrX in Oberbrügge & Abschlussgrillen.

Mittagstisch für Oberbrügge

Am Freitag, 28.06.2019, findet der nächste Mittagstisch in Oberbrügge statt. Um 12 Uhr geht es im Bürgerhaus (Am Nocken 12) los – es gibt einen leckeren Salzbraten und frische Salate. Neben kalten und warmen Getränken wird zum Nachtisch eine Quarkspeise gereicht. Außerdem ist der „eine Welt Arbeitskreis“ mit einem Verkaufsstand vor Ort und bietet fair gehandelte Waren an.
Der Unkostenbeitrag beträgt – wie immer – 3,00 Euro pro Person.

Unsere Aufmerksamkeit und Wertschätzung gilt Menschen. Immer.

Die Sentiris gGmbH schafft durch unterschiedliche Methoden Bildungsmöglichkeiten, Unterstützungsangebote und Erfahrungsräume für Menschen jeden Alters. Die Grundwerte „Wertschätzung“, „Aufmerksamkeit“ und „Respekt“ bilden die „Sentiris DNA“.
Unsere Aufmerksamkeit und Wertschätzung gilt Menschen. Immer. Wir nehmen Menschen ernst, weil jeder Mensch einzigartig und kostbar ist.
Jeder Mensch soll das jeden Tag spüren. Jeder Mensch ist einzigartig und eine individuelle Persönlichkeit – diese respektieren und stärken wir.
Jeder Mensch hat Talente, Fähigkeiten und Begabungen – diese entdecken, fördern und fordern wir. Jeder Mensch Mensch ist wertvoll und verdient unbedingte Wertschätzung. Mit dieser Haltung begegnen wir Menschen. Immer.
Jeder Mensch Mensch hat Bedürfnisse und bringt Interessen und Wissen mit. Die Bedürfnisse und Interesse der Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Angebote.
Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach sozialen Kontakten, nach Halt und Angenommensein – wir fördern soziale Bindungen und vermitteln Halt und Angenommensein.

Sentiris. Bildungsangebote für Menschen.

Jeden Tag engagieren wir uns für Menschen – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihnen gilt unsere volle Aufmerksamkeit und Wertschätzung, für sie setzen wir uns ein. Immer.

Wir glauben: Jeder Mensch ist ein einzigartiges Geschöpf und hat zu jedem Zeitpunkt Würde und Wert.

Zentral bei allen Angebote von Sentiris ist der Zuspruch von Liebe und Hoffnung und die praktische Annahme eines jeden Menschen. Sentiris ermöglicht Orte, an denen Menschen Liebe, Wertschätzung und Annahme erleben können, an denen sie Hoffnung schöpfen und erfahren, dass Menschen an sie und ihre Fähigkeiten glauben. Für Sentiris gibt es keine hoffnungslosen Geschichten und keine ausweglosen Situationen.

Uns geht es um Menschen. Immer.

Sentiris stammt aus dem lateinischen und bedeutet übersetzt:
du wirst gesehen, du wirst gefühlt, du wirst wahrgenommen. Das machen wir.
Wir schaffen Angebote, die Menschen wahrnehmen und wir schaffen Orte, an denen Menschen Liebe, Wertschätzung und Annahme erleben können.
Für uns gibt es keine hoffnungslosen Fälle und keine ausweglosen Situationen.
Unsere Angebote stehen allen Menschen offen.

Randale in Halver!

Besondere Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – am 05.07.2019 veranstalten wir ein besonderes Konzert mit der Kinderrockband „RANDALE“ aus Bielefeld (www.randale-musik.de). Dieses Konzert beginnt um 15:30 Uhr im Kulturbahnhof in Halver. Karten gibt es im Vorverkauf in der KiTa Wunderland, dem Kinder und Jugendzentrum die Insel und unter 02351 7872954 (Jana Hamm). Die Karten kosten für Kinder 6,00 Euro (7,50 Euro) und für Erwachsene 8,00 Euro (9,50 Euro).

Randale…?

Randale machen Rockmusik für Kinder. Eigentlich sogar Rockmusik für die ganze Familie. Manchmalsogar für Leute, die gar keine Kinder haben. Jedenfalls keine eigenen. Die leihen sich dann welche,damit sie bei den Konzerten nicht so auffallen.Und das Konzept ist einfach: geradlinig gespielte Songs mit pfiffigen Texten, bei denen Erwachsenenicht schreiend weglaufen müssen. Bei Randale sitzen alle in einem Boot: Eltern, Kinder, Musiker. Allehaben Spaß, viel Spaß, sensationell viel Spaß.Das liegt zum einen an der Vielfalt der gespielten Stile. Von Rock über Punk und Metal bis hin zuReggae, Ska, Folk und Pop. Zum anderen natürlich auch an den gelungenen Texten. Die handelnvon Themen, die für Familien und Kinder von Bedeutung sind. Dabeiwerden auch Inhalte wie Fahrradhelme, Zähneputzen oder Bewegung oder Ernährung miteingebunden. Immer mit Augen-zwinkern. Nie mit erhobenem Zeigefinger.Die Konzerte finden oft auf großen Bühnen und Festivals statt. Immer mehr Clubs wie der Milchsalon in Berlin, die Fabrik in Hamburg oder der Altenberger Hofin Köln kommen dazu. Aberauch Konzerte an Grundschulen und in Kindergärten sind möglich und werden gerne und mitBegeisterung gespielt.Was 2004 als Idee für eigentlich nur eine einzige CD gedacht war, hat sich mittlerweile virusmäßigüber große Teile Deutschlands ausgeweitet. 10 CDs sind bislang erschienen. Beheimatet in Bielefeld/Ostwestfalen-Lippe, spielen die 4 Randale-Männer von Ulm bis Hamburg, von Köln bis Berlin, von Frankfurt bis Bremen